Fuer Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menue
Datenschutzerklaerung

>>> 20.05.2024 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Ausstellung

        1639 Exponate im gesamten Online-Museum.

Sortierung jeweils nach Baujahr. Letzte Bearbeitung: 11.05.2024


Bitte, wenn vorhanden, "weitere Ansicht", "Details 1" und "Details 2" beachten. Spezial-Suche.

Radio-Recorder sind bei Transistorradios zu finden. Kommunikationsempfaenger teilweise auch bei Amateurfunk.








Saba 461GWK-AM

Modell:461GWK-AM
Herstellungsjahr:1947
 
Beschreibung
Der Modellname unterscheidet sich nur durch den Zusatz "AM" = amerikanische Röhren vom Vorkriegsmodell 461GWK. Das Gerät war wohl für die "französische Besatzungsmacht" gedacht, also ausdrücklich NICHT für den damals noch niederliegenden deutschen Markt. Ein Radio aus der Notradiozeit, aber schon kein Notradio mehr , wenn man es mit Radios für den deutschen Markt in diesen Jahren vergleicht.
 
Technische Daten
Schaltung:Superhet
Röhren/Halbl.:5 (6E8MG, 6H8, 6M7, 25L6, 25Z6)
Kreise:8
Frequenzen:LW, MW, 2 x KW (K1: 13,5-36 m, K2: 30-92 m)
Lautsprecher:1
Spannungen:110 -240 Volt Allstrom
Gehäuse:Holz
Skala:rechteckig unten Mitte
Abstimmung:Drehkondensator
Komfort:TA-Anschluß, Klangblenden
Gewicht:14,4 kg
Maße:53 x 39 x 31 cm
Bemerkung 1:Für LW, MW abgestimmtes Bandfilter, deshalb auch dreifach-Drehkondensator
Bemerkung 2:Bandbreitenregelung, Siebdrossel statt Siebwiderstand. Lautsprecherleitung steckbar
Bemerkung 3:Die Fotos und Hinweise wurden von "Airwaves", Christian aus dem Wumpus-Gollum-Forum bereit gestellt
Gruppe:(F) Saba 461GWK-AM

weitere Ansicht


 

Hinweise  /  Umfangreiche Suchfunktionen  /   Gesamtliste aller Exponate  / Unbekannte Begriffe?

Für die Richtigkeit gezeigter Schaltbilder oder technischer Daten wird keine Garantie übernommen!

Hat Ihnen das Online-Museum gefallen? Wie wäre es mit einem Eintrag in das Gästebuch?

© 1996/2024 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinfuehr, WGF | Besucherzähler: 4.188.854

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑