Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 04.07.2020: Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Gästebuch

Hier können Sie Lob und Tadel zur "Wumpus Welt der alten Radios" und zum "Wumpus-Gollum-Forum" eintragen.

Ich antworte im Allgemeinen nicht, lese aber alle Einträge.

Hier werden keine Technikfragen oder Sammlerwertfragen oder Ersatzteilquellen oder Reparaturbetriebe beantwortet oder genannt.

Dafür ist das Wumpus-Gollum-Forum der richtige Ort.

 

Ganz unten auf dieser Seite gibt es für das Gästebuch ein Eingabe-Fenster.

 

 

« Seite 1 von 16 » »|

#315 Conny [E-Mail] schrieb am 04.06.2020 18:26

Hallo,habe mit Interesse den Bericht über das VOX Haus in der Potsdamer Straße 4 gelesen.Mich interessiert, ob in diesem Haus bis 1961 auch eine Lesebücherei Ost beheimatet war. Dort gab es für Ostberliner kostenlos Zeitungen und Comics. Vielleicht kann sich jemand daran erinnern.Mit freundlichen Grüßen Conny Jürgens

#314 Matthias aus Nantes [E-Mail] schrieb am 01.06.2020 15:49

Danke für die Liste. Mein "Saba Tuner TS80" von 1971 war zwar nicht dabei aber die Initiative ist toll! Danke aus Frankreich.

#313 york schrieb am 18.05.2020 00:43

hallo. ich finde, es war eine vergeudung von bildungs- und kulturgut, die mittelwelle abzuschalten. ich war als kind begeistert, so einfache radios aufbauen zu können. wer versteht und baut in dem alter ohne fremde hilfe einen ukw-empfänger, wer bastelt sich ein smartphone..??im ernst, es geht mir darum, daß kinder sich NICHT daran gewöhnen, daß sowieso alles aus china kommt, nicht umgebaut werden kann, und ohne update nach 3 jahren weggeworfen werden kann..

#312 Charles Schneiter [E-Mail] schrieb am 10.05.2020 11:14

HAben Sie ganz herzlichen DAnk für diesen wahren Schatz an hervorragendem Fachwissen!Nach rund 40 Jahren weg von der Elektronik hat es mir dabei sehr geholfen, wieder 'Fuss zu fassen'!Mit freundlichen Grüssen aus der SchweizC.U.S.

#311 Siggi aus NRW schrieb am 24.04.2020 15:43

Bei einem der vielen Besuche auf dieser Seite fand ich das Kofferradio mit Tonbandgerät, das SABAMOBIL. Dieses Gerät hatte nur Mittelwellenempfang, der für die damaligen Geräte von erstaunlicher Quallität war! Selbst in einer Großstadt war auch tagsüber z.B. Radio Luxenburg fast in "UKW-Quallität", d.h.: ohne Rauschen, zu empfangen. Das ist mir in Bezug auf diesem Gerät in Erinnerung geblieben.Vielen Dank an alle, die diesen Inernetauftritt betreiben und gestalten. Machen Sie bitte weiter so!!!!

#310 Bernd Manhold [E-Mail] schrieb am 10.04.2020 14:36

Tolle Seite, ich weis daß das Pllegen der Seite arbeit macht und deshalb " Daumen hoch".vy 73 Bernd DL7UC

#309 Wolfgang Assel [E-Mail] schrieb am 13.02.2020 21:50

Vielen Dank für die ausführlichen Informationen !.Wie unendlich schade ist es, daß man das komplette Radiowesen abschafft.Ich ( Jahrgang 1952) durfte noch mit einem selbst gebauten 0-V-1 QSL Karten aus aller Welt sammeln. Das ist im Zeitalter der Digitalisierung nun alles Geschichte-Leider.

#308 Rainer [E-Mail] schrieb am 13.01.2020 19:15

Antwort zu 307: Bitte Fragen im Wumpus Gollum Forum stellen: https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/board.php?board=18 Dort zuerst kostenlos registrieren.

#307 Andreas [E-Mail] schrieb am 12.01.2020 12:33

Halloerstmal vorweg ein riesiges Kompliment für diese Seite.echt klasse und ausführlich.ich habe durch meinen Opa tefifon kennengelernt.habe zwei Geräte mittlerweile.nun bin ich an ein Loewe Opta Luna Gerät gekommen.nicht oben ein Plattenspieler sondern ein Tefi abspielgerät.nun für die Spezialisten unter euch.gab es das Gerät so original zu kaufen.Wenn ja in welcher Stückzahl.Liebe Grüße Andreas

#306 Eckardt [E-Mail] schrieb am 26.11.2019 14:27

Hallo, Prima Seite! Ich konnte hier Infos zu einem Radio Saba finden. Dies gehörte meinem 1983 verstorbenen Großvater, den ich heute noch vermisse, ich versuche es zu Reparieren. Danke!

#305 Siggi schrieb am 26.11.2019 09:37

Guten Tag zusammen; Ihre Seite ist für mich wie eine Wanderung in die Vergangenheit, weil ich alte Radios einfach liebe und sie mit meiner Kindheit verbinde. Ich durfte damals abends immer Radio hören, meistens den weichen Klang der Mittelwelle. Ich selber besitze ein noch(!) funktionierendes Tefifon eingebaut im Radioteil mit sehr vielen "Kassetten". Machen mit Ihren Präsentationen weiter so und erhalten der interessierten Nachwelt damit einen einmaligen Schatz.

#304 WolfgangB schrieb am 12.11.2019 10:01

Vielen Dank für die Saba Geräteliste. Das hat mir oft bei der Baujahrzuordnung meiner Saba Transistorradiosammlung geholfen.

#303 Herbert Büttner [E-Mail] schrieb am 07.11.2019 15:06

hallo miteinander...ich bin 72 Jahre...und hab mich immer mit einfachen Empfangsmöglichkeiten für elektromagnetische wellen interessiert...angefangen mit Detektor (ca. 10 Jahre alt ) weiter mit Audion...Superhet incl. UKW......1988 Eigenbau SAT Receiver...1,5 m schüssel und Eigenbau LNC...mit hem fets...Rauschmass ca 6 dB....und heute....mit Langdraht...Audion und Soundkarte SAQ auf 17,2 kHz....SDR...und sonst noch was....

#302 Sebastian schrieb am 23.09.2019 12:42

mir haben die werbungsseiten sehr gefallen. ich fand den stil der werbung vor 100 jahren sehr ansprechend. ganz anders wie heut zu tage werbung gemacht wird.

#301 Hartmut Klause [E-Mail] schrieb am 10.08.2019 19:06

Mit tiefer Trauer habe ich in den Seiten vom Ableben zweier mir sehr lieber und wichtiger Personen erfahren. Ich bin darüber tief traurig! Mögen die nahen Angehörigen die Kraft finden, darüber hinweg zu kommen.Hartmut Klause

#300 Peter Lischka [E-Mail] schrieb am 02.04.2019 20:46

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die ausgezeichneten Informationen! Ich sammle und repariere Röhrenradios, und hier findet man wirklich wertvolle Tipps!Es ist doch schön, sich um den Erhalt solcher Geräte zu kümmern, das ist Kultur für mich, - eben nicht nur dauernd neues kaufen. Schätzen wir doch wieder ein wenig, was andere vor uns geschaffen habenDanke und weiter frohes Schaffen, Gruß Peter

#299 Helma Jung [E-Mail] schrieb am 11.02.2019 22:38

Hallo Ihr Enthusiastinnen und Enthusiasten, wie schön ist es, dass es Leute wie Euch gibt.Per Zufall kam ich her, um nach dem "Tick-Talk" von Sony zu suchen. Mit Interesse las ich Eure Erklärungen zu dem, wie ich meine, unübertroffenen Japaner. Auch anderswo schaute ich schon nach etwas ganz Speziellem bei ihm: er spricht, je nach Ausführung für den angelsächsischen oder deutschen Markt, perfekt eine dieser Sprachen in seiner Beschriftung. Das habe ich nie wieder auf Elektrogeräten gesehen, egal von wo. Die einzigen nichtdeutschen Worte auf der deutschen Ausführung sind "clock" und "open".

#298 Detlef H. schrieb am 04.02.2019 10:25

Vielen Dank an Rainer und das WGF-Team das in den letzten Tagen die Loewe-Röhrenseite überarbeitet hat. Das ist eine gute Seite geworden und für mich die nun Standardseite. Beim mitlesen im WGF konnte ich den Aufwand und die Mühe erkennen korrekte Daten zu liefern. Detlef

#297 Fernando Manuel Ramirez [E-Mail] schrieb am 27.01.2019 16:20

Estimados, me encantó el blog. Muy buena información de los modelos presentados. Muchas gracias!Fernando de Buenos Aires, Argentina.

#296 Werner schrieb am 12.01.2019 15:49

Vielen Dank für diese praxisorientierte Zusammenstellung!Als "Luxus" wünsche ich mir nur noch eine Anleitung, Empfangsbereiche zu verändern. Ich würde gerne den bei mir praktisch ungenutzten Langwellenbereich an einem Kofferradio / Radiorecorder durch den 80-m-Bereich 3,5 bis 3,8 MHz ersetzen, oder die obere Grenze des Kurzwellenbereichs von 16 MHz auf 18 MHz vergrößern. Auch würden mich praktische Erfahrungen mit Ferritantennnen auf Kurzwelle interessieren. Im Schaub-Lorenz Radiorecorder RC 500 wird eine Ferritantenne von 5,8 bis 10 MHz eingesetzt, im RFT Stern 4000, 4100 und 4200 sowie im G1020 wird 49 m mit einer Ferritantenne empfangen.Trotz meiner "Maximalwünsche" nochmals vielen Dank und 73!

« Seite 1 von 16 » »|

Tragen Sie sich in mein Gästebuch ein.

Name*
E-Mail
Text*

* Pflichtfelder

 

 

Die Einträge im Gästebuch werden erst später, nach Inhaltsprüfung sichtbar.

So hat Spam keine Chance. No chance for spam.

Wenn Sie eine E-mail-Adresse eingeben, wird diese öffentlich.

Für Fragen nutzen Sie bitte lieber das Wumpus-Gollum-Forum.

Achten Sie bei der Sicherheitsabfrage auf Groß- und Kleinschreibung.

 

 

 

.

© 1996/2020 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 2.639.518

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑