Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 06.02.2022: Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Ausstellung

        1629 Exponate im gesamten Online-Museum.

Sortierung jeweils nach Baujahr. Letzte Bearbeitung: 17.01.2022


Bitte, wenn vorhanden, "weitere Ansicht", "Details 1" und "Details 2" beachten. Spezial-Suche.

Radio-Recorder sind bei Transistorradios zu finden. Kommunikationsempfänger teilweise auch bei Amateurfunk.








Wayne Kerr Video Oscillator

Modell:Video Oscillator
Herstellungsjahr:1950
 
Beschreibung
In Bearbeitung.

Mess-Sender, auch für Video-Messungen aus England. Videoverstärker bei TV-Equipment lagen teilweise bezüglich des Übertragungsbereichs im Frequenzbereich dieses Oszillators.

Das Baujahr ist nur ein sehr ungefährer Wert. Es gibt anscheinend nur wenige Informationen zum Gerät. Wer hat Informationen zu dem Gerät? Mail
 
Technische Daten
Messgerät-Art:Mess-Sender
Röhren/Halbl.:Röhren
Funktion 1:Prüfsender für Video-Bereich-Aufgaben.
Funktion 2:Frequenzbereich: 10 kHz bis 10 MHz in 6 Bereichen.
Funktion 3:Ausgangs-Abschwächer: + 10 bis - 40 dB.
Spannungen:?
Gehäuse:Metall. Abnehmbare Frontabdeckung. Seitliche ausschwenkbare Tragegriffe.
Anschlüsse:siehe Foto bei "Details 1".
Zubehör:Mess-Schnüre
Gewicht:?
Maße:?
Bemerkung 1:Umschaltbares Anzeige-Instrument: Load Ohms und Read Level.
Bemerkung 2:Durch genaue Einhaltungsmöglichkeit des Ausgangs-Pegel (Load) gut zur Durchlasskurven-Messung von Video-Kanälen geeignet.
Bemerkung 3:Die Fotos wurden von Anton Huber bereit gestellt
Gruppe:(S)
Details 1:anzeigen ...

weitere Ansicht


 

Hinweise  /  Umfangreiche Suchfunktionen  /   Gesamtliste aller Exponate  / Unbekannte Begriffe?

Für die Richtigkeit gezeigter Schaltbilder oder technischer Daten wird keine Garantie übernommen!

Hat Ihnen das Online-Museum gefallen? Wie wäre es mit einem Eintrag in das Gästebuch?

© 1996/2022 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 3.337.745

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑