Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 23.03.2017 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Niederfrequenz-Pegel und Kontakte-Norm DIN

Alte deutsche DIN-Norm. NF-Stecker und Buchsen

 

Die alten deutschen Radios, Tonbandgeräte und Plattenspieler konnten mit sogenannten DIN-Norm-Kabeln verbunden werden (DIN= Deutsche Industrie-Norm). Diese Kabel verwendeten geschirmte Leitungen. Jede einzelne Leitung war geschirmt. Die Norm war hochohmig (ca 100 kohm) für Spannungen um 100 mV ausgelegt. Die einzelnen Kontakte waren mit Nummern belegt, die an allen Buchsen und Steckern zu finden sind! Die Verbindungskabel Tonband-Radio waren Polwendekabel, beachten Sie das bitte beim Herstellen von Ersatzleitungen oder Adapterkabel.Siehe unter Teil der Skizze 1.


Wenn Sie ein solches altes Gerät mit einem modernen CD-Player oder Tonbandgerät oder MPEG-Player verbinden wollen, müssen Sie sich ein Adapterkabel DIN zu CINCH oder DIN zu Standard (3,5 mm Klinke) herstellen. Die Skizzen werden Ihnen dabei helfen.

Bedenken Sie bitte, dass es notwendig werden kann, Abschwächwiderstaende zu verwenden, wenn die Wiedergabe zu laut oder verzerrt ist. Siehe Skizze 2.

 

din1.jpg

Skizze 1

 

din2.jpg

Skizze 2

 

din.jpg

 

dincon.jpg

 

... weitere Informationen zu den DIN-Steckern, DIB-Buchsen, DIN-Kabeln

 

1999 / 13.02.2013

© 1996/2017 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 1.530.635

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑