Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 24.06.2017 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Personen der Funkgeschichte (Autoren, Designer, Erfinder, Entdecker, Firmengründer, Physiker, Unternehmer, usw)

Darstellung dieser Seite für Smartphones und Tablet PCs optimiert.


In Bearbeitung.

 


 
 

 

 

Personen

 

slabyx.jpghertzx.jpgPersonen der deutschen Funk- und Rundfunkgeschichte


 

 

 

Einige schweizer und österreichische Personen sind mit aufgenommen.

Arco, Georg. Graf (count)

(Graf von Arco)

(Georg Arco)

Erfinder, erste Sende-Versuche 1897 in Sacrow (basierend auf den Arbeiten von Marconi). Assistent von Adolf Slaby. Ingenieur bei Telefunken, Hochfrequenz- Maschinen. . * 30.8.1869, + 5.5.1940. Es gibt einen Ort in den USA mit Namen Arco (der auf Graf Arco zurück geht)

Ardenne, Manfred von

(Manfred von Ardenne)

Erfinder. Breitbandverstärker, Multisystem-Röhren (z.B. 3NF), elektronisches Fernsehen. * 20.1.1907, + 1997?

Barkhausen, Heinrich

(Heinrich  Barkhausen)

Pionier, Röhren-Theorie, etc. * 2.12.1881, + 20.2.1956

Böhm, Otto

(Otto Böhm)

Ingenieur, Erfinder. Telefunken. Schwundmindernde Antenne, Kurzwellen- Sendertechnik. * 2.7.1884, + 17.5.1957.

Braun, Karl Ferdinand

(Karl Ferdinand Braun)

Erfinder. Geschlossener Schwingkreis im Senderausgang. Kristall-Detektor, Rahmenantenne, Braunsche Röhre, etc. 1909 Nobelpreis. * 6.6.1850. + 20.4.1918. Portrait.

Braun, Alfred

(Alfred Braun)

Früher Mitarbeiter des Voxhauses (dort Sprecher, Regisseur, Schauspieler, Reporter, Sendeleiter) und Drehbuchautor, später Intendant des SFB.  (3.5.1888 in Berlin - 3.1.1978 Berlin). Portrait

Bredow, Hans

(Hans Bredow)

Funkpionier im technischen und verwaltungstechnischen Bereich. Direktor bei Telefunken, auch zuständig für die Entwicklung des deutschen Schifffunk, Zusammenarbeit auch mit Adolf Slaby, "Vater des deutschen Rundfunks", Staatssekretär in der Weimarer Republik. Vorsitzender der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft. Er hat den Beginn des deutschen Runfunks am 29.10.1923 im Voxhaus mit durchgesetzt. Ihm wird für den deutschen Sprachraum die Schöpfung des Wortes "Rundfunk" zugeschrieben. * 26.11.1871, + 9.1.1959. Portrait.

Bruch, Walter

(Walter Bruch)

Fernseh-Pionier. Mitentwickler des PAL-Farbfernsehens

Bronck, Otto von

(Otto von Bronck)

Erfinder. HF-Verstärker, Rückkoplungs- Patente. etc. * 29.2.1872, + 5.8.1951.

de Haas, Walter

(Walter de Haas)

Der Fachbuchautor Walter de Haas (auch bekannt als Hanns Günther (Pseudonym) hat eine große Zahl von Fachpublikationen heraus gegeben.

* 1886, + 1969

Designer (Deutsche Radio-Designer) ... mehr

Diefenbach, Werner

(Werner Diefenbach)

Fachbuchautor. Geb. 1911 in Darmstadt. Neben Fachbüchern auch viele Artikel in Fachzeitschriften, Funkamateur. Sehr bekannt: "Subminiatur-Sender".

Esau, Abraham

(Abraham Esau)

Physiker. Telefunken. KW- und UKW- Technik, UHF. * 7.7.1884, + 12.5.1955

Goldschmidt, Rudolf

(Rudolf Goldschmidt)

Erfinder. Hochfrequenz-Maschine mit Frequenz- Vervielfachung. * 19.3.1876.

Grundig, Max

(Max Grundig)

Unternehmer, Schaffung des Grundig-Unternehmens, das zum größten deutschen Unterhaltungselektronik-Anbieters wurde. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde er bekannt mit dem Radiobausatz "Heinzelmann".

Günther, Hanns

(Hanns Günther)

Autor. Pseudonym von Walter de Haas (siehe dort).

Fachbuchautor

Hertz, Heinrich

(Heinrich Hertz)

Entdecker der elektromagnetischen Wellen. * 22.2.1857, + 1.1.1894. Portrait.

Heinrich Hertz stellte eine Lösung der elektromagnetischen Feldtheorie eines oszillierenden punktförmigen elektrischen Dipols vor. Ihm gelang die praktische Umsetzung  der elektromagnetischen Theorie des Lichts  von James Clerk Maxwell  im Jahr 1886. Dabei konnte er die Fernwirkung elektromagnetischer Wellen nachweisen. Er nutzte dabei einen Funken-Induktor-Oszillator der auf zwei große Kugeln wirkte. Als Empfänger diente eine Drahtschleife, wo an den dichten Enden im Takt des Sender-Funkens ebenfalls ein Funke überschlug.

Jakubaschk, Hagen

(Hagen Jakubaschk)

Autor. Verfasser von zwölf Fachbüchern und Autor zahlreicher Artikel in den Zeitschriften "Funkamateur", "Jugend und Technik", sowie in der "Radio und Fernsehen", der späteren "Radio Fernsehen Elektronik" RFE.

Leithäuser, Gustav

(Gustav Leithäuser)

Erfinder. Funkpeilen, Grossfunkstellen, Röhren. * 20.12.1881, + 1.9.1969

Lieben, Robert von

(Robert von Lieben)

Erfinder. Röhre, Verstärkerröhre. "Lieben-Röhre". * 5.9.1878, + 20.2.1913

Limann, Otto

(Otto Limann)

Fachbuchautor und Artikelschreiber in Fachzeitschriften. Z.B. "Funktechnik ohne Ballast", Fernsehtechnik ohne Ballast", "Elektronik ohne Ballast".

* ?, + ?

Loewe, Siegmund

(Siegmund Loewe)

Physiker, Labor-Leiter, Unternehmer, Gruender von "Loewe". Brachte den OE333 heraus, Mehrfach-Röhren.* 6.11.1885, + 28.5.1962

Meissner, Alexander

(Alexander Meissner)

Erfinder. Sender mit Röhren (Meissner- Rueckkopplung). * 14.9.1883, + 3.1.1958

Mögel, Hans

(Hans Mögel)

Physiker , Entdecker (* Mai 1900, + 1944). Hat u.a. die Leitung in der Empfangstelle Geltow gehabt. Er entdeckte auch nebenJohn Howard  Dellinger (USA) den teilweisen Zusammenbruch von Kurzwellen-Funkstrecken durch Ereignisse in der Ionosphäre, der dann später "Mögel-Dellinger-Effekt" genannt wurde.

Nesper, Eugen

(Eugen Nesper)

Konstrukteur. An diversen Projekten beteiligt. Redakteur, Autor. * 25.7.1879, + 3.5.1961

Nestel, Werner

(Werner Nestel)

Techniker, Sendetechnik, UKW-Rundfunk, Direktor NWDR. * 5.10.1904, + 30.3.1974.

Pitsch, Helmut

(Helmut Pitsch)

Diplom-Ingenieur, Fachbuchautor, auch bei Telefunken Hannover. Fachbuchautor. z.B. "Lehrbuch der Funkempfangstechnik" (einteilig und zweiteilig) als Standardwerk. Fachartikel in Fachzeitschriften, z.B. Radio-Mentor, Funk. Patente-Inhaber.

 

Weitere Publikationen: Einführung in die Rundfunksempfangstechnik, Hilfsbuch für die Funktechnik.

 

1948 Wohnort in Berlin Lichterfelde. Ab 1958 Hannover

 

* ?, + ?

Richter, Heinz

(Heinz Richter)

Ingenieur und Fachbuchautor, Fachzeitschriften-Redakteur (u. Chefredakteur). ... mehr

Rukop, Hans

(Hans Rukop)

Konstrukteur. Röhren-Technik, Telefunken. * 27.2.1883, + 3.8.1958

Schloemilch, Wilhelm

(Wilhelm Schloemilch)

Erfinder. Elektrolytischer Detektor, Sprach-Modulation von Lichtbogen- Sendern. Empfangs- Rueckkopplung, Reflexschaltung. * 19.9.1870, + 8.7.1939

Schmidt, Karl

(Karl Schmidt)

Erfinder. Hochfrequenz- Maschinen mit Oberwellen- Bildung. * 8.4.1885

Schneider, Ferdinand

(Ferdinand Schneider)

Erfinder, Konstrukteur. Verbesserungen an Antennen, Detektoren. * 10.10.1866

Schottky, Walter

(Walter Schottky)

Erfinder. Schirmgitter-Röhre, Schottky-Effekt, Halbleiter- Technik. * 23.7.1886, + 4.3.1976

Schubert, Karl-Heinz

(Karl Heinz Schubert)

Autor.  Verfasser vom Radiobastelbuch, Herausgeber der "Elektronischen Jahrbücher" und Chefredakteur des Funkamateurs.

Seddig, Max.

(Max Seddig)

Erfinder, Physiker. Seddig Röhre, Röhren-Fabrikation. * 19.2.1877, + 12.5.1963

Seibt, Georg

(Georg Seibt)

Forscher, Unternehmer, Gründer der Firma Seibt. * 2.9.1878, + 3.4.1934

Slaby, Adolf

(Adolf Slaby)

Pionier der deutschen Funktechnik, erste Sende-Versuche 1897 (basierend auf den Arbeiten von Marconi)  zusammen mit Graf Arco in Sacrow. * 18.4.1848(9), + 6.4.1913. Später auch Professor und Buchautor ("Entdeckungsfahrten in den  elektrischen Ozean")  Portrait.

Steimel, Edgar

(Edgar Steimel)

Mit-Konstrukteur des DKE.

Wehnelt, Arthur

(Arthur Wehnelt)

Erfinder. Oxyd-Kathode, Wehnelt-Zylinder, Unterbrecher f. Funkeninduktoren. * 4.4.1871, + 15.2.1944

Weichart, Friedrich

(Friedrich Weichart)

Erbauer des ersten Rundfunksenders im VOX-Haus 1923. * 5.10.1893, + 18.8.1979

Wien, Max

(Max Wien)

Erfinder des Löschfunken- Senders. * 25.12.1866, + 24.2.1938.

Dank an folgende Nutzer des Wumpus-Gollum-Forums für Hinweise auf Autoren der DDR:

"BernhardWGF", "Bob",  "Joeberesf",   "Hal", "Regency",
"WalterBar", "Wolle"

 

Weitere Fachbuchautoren aus der DDR sind auch im Wumpus-Gollum-Forum genannt. ... mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Details zu einigen der oben genannten Personen:

 

In Bearbeitung.

 

 

 

Heinz Richter:

 

Ingenieur Heinz Richter zählt sicher neben Hanns Günther (Walter de Haas) und Werner Diefenbach zu den produktivsten Fachbuchautoren im Bereich der populären Radiotechnik und Elektronik. Richter war neben der Autorentätigkeit auch in diversen Firmen, Instituten als Entwickler (auch in der Kriegstechnik) aktiv. Er lebte von 2.11.1919 - 14.5.1971.

Neben gut geschriebenen Büchern , die jetzt auch Standardwerke sind) gibt es wohl auch eher so "scheinbar" nebenher schnell weggeschriebene Publikationen. Weiter war er auch ein Artikelschreiber und Redakteur (auch Chefredakteur) mit Fachbeiträgen in Zeitschriften (z.B. "Funktechnik"), bot auch Fernlehrgänge an. Und auch an Experimentierkästen von Kosmos war er beteiligt.


  • Bastelbuch der intergrierten Schaltungen
  • Elektroakustik für Alle
  • Fernsehen für Alle
  • Fortschritte der Funktechnik und ihrer Grenzgebiete:
    Band 1: 1936
    Band 2: 1937
    Band 3: 1938
    Band 4: 1939
    Band 5: 1940
    Band 6: 1941
  • Grundschaltungen
  • Halbleiter-Praxis
  • Hilfsbuch für Elektronenstrahl-Oszillografie
  • Hilfsbuch für Rundfunk- und UKW-Technik
  • Kathodenstrahl-Oszillografie
  • Kompendium der Radiotechnik
  • Lexikon der Funktechnik und ihrer Grenzgebiete unter besonderer Berücksichtigung der Rundfunktechnik. (Günther, Richter).
  • Messpraxis
  • Mono - Stereo - Hifi
  • Neues Bastelbuch für Radio und Elektronik
  • Neue Schule der Radiotechnik und Elektronik:
    Teil 1 - Allgemeine Grundlagen, Bauelemente (1)
    Teil 2 - Grundschaltungen der Radiotechnik und Elektronik (1)
    Teil 3 - Geräte, Anlagen, Verfahrenstechnik der Radiotechnik und Elektronik (1)
  • Praxis der integrierten Schaltungen
  • Radiobasteln für Jungen **
  • Radiopraxis für Alle
  • Radiotechnik für Alle
  • Schule des Funktechnikers:
    Erster Band: Grundlagen (mit Hanns Günther, 1937)
    Zweiter Band: Rechenverfahren und Sonderfragen (mit Hanns Günther, 1938)
    Dritter Band: Aufgaben aus der Praxis (mit Hanns Günther, 1939)
    Vierter Band: Sondergebiete (1951)
  • Service-Fibel für Radiotehniker
  • Service-Fibel für Elektroakustiker
  • Service-Fibel für Fernsehtechniker
  • Taschenbuch der Fernseh- und UKW-Empfänger
  • Tonaufnahmen für Alle
  • Transistor-Praxis
  • UKW-FM
  • Vademekum der Radiotechnik


(1) = Hinweise von "WalterBar" aus dem WGF
(2) = Hinweis von" Joeberesf" aus dem WGF.

Weitere Hinweise von "Wolle" aus dem WGF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Personen-Liste

 

 


 

Zurück zur "Geschichte"

 

 

25.02.2012 / 26.03.2017

© 1996/2017 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 1.662.439

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑