Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 22.10.08.2018 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Der erste künstliche Erdsatellit "Sputnik" sendet sein "Piep, piep"

 

pieppiep.jpgIm Jahr 1957 (weltweites Internationales geophysikalisches Jahr (IGY)) schickte die Sowjetunion am 4.10.1957 den ersten künstlichen Erdsatelliten SPUTNIK  in die Erdumlaufbahn. Das Ereignis wurde auch in Berlin (zuerst beim "Berliner Rundfunk") im Rundfunk übertragen.

 

Für mich war das beim Radiohören eine wirkliche Sensation. Ein ungefähr Medizinball-großer Satellit sendete auf Kurzwelle (20,005 MHz und 40,003 MHz) Telemetrie-Signale auf Kurzwelle (dabei wurde auch kodiert das Fern-Ergebnis eines Thermometers an Board gesendet). Funkamateure und Radio-Astronomen  konnten die Signale direkt hören.

 

Ich lag an diesem Tag krank im Bett. Meine Mutter hatte mir das kleine Radio (Siemens 2SB460GW) an das Bett gestellt. Ich glaube der ostberliner Sender "Berliner Rundfunk" brachte in der Sendung "Rund um die Berolina" plötzlich einen Bericht über den gestarteten Sputnik. Dann wurden die Piep-Piep-Piep" Signale des Satelliten übertragen. "Wahnsinn!"

 

... zum Video mit Piep, piep, piep (bei youtube).

 

... zurück zur Zeitzeugen-Seite

 

 

 

 

 

23.11.2013 / 25.12.2014

© 1996/2018 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 2.025.107

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑