Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 06.09.2017 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Zweifach abgestimmter DX-Detektor-Empfaenger (Zweikreiser) mit Zylinder-Spulen.

... zurück zur Bauprojekte-Seite

 

Bau-Vorschlag und Experimentier-Aufbau.
Version 1, Version 2, Version 3

 

 


Schaltbild Version 1

2 tuned long wave xtal set


Version 2 nutzt sound powered Kopfhoerer

Version 2

 

Version 3 mit 2 Dioden 5082-2835 fuer hoechste Empfindlichkeit.

Version 3




Spulenkoerper der 10 cm-Durchmesser-Spule. Photo wurde vor der Feinjustage der Windungen zwischen den Klebestreifen aufgenommen. 1= gut, 2= nicht so gut. Warum ein gleichmaessiger Abstand zwischen den Spulen? Weil so eine geringere Eigenkapazitaet der Spule entsteht und das ist gut fuer einen groesseren Frequenzbereich der Spule.

close up of coil former

 

version 1 & 2

Labor-Modell. Version 1 und 2: Es wurden zwei modifizierte Langwellen-Detektoren verwendet. Das linke Geraet ist nun nur der Antennkreis ohne Gleichrichtung und Kopfhoerer-teil. Das rechte Geraet hat nun kein Antennenteil, aber die Gleichrichtung und das Kophoererteil. Ich hatte mit den verschiedenen Spulen-Varianten 1 und 2 getestet. Die beiden Teile des Empfaengers sind nur fuer das Photo so dicht nebeneinander plaziert.

 

Version 3

Labor-Modell. Version 3: Es wurden zwei modifizierte Langwellen-Detektoren verwendet. Das linke Geraet ist nun nur der Antennkreis ohne Gleichrichtung und Kopfhoerer-teil. Das rechte Geraet hat nun kein Antennenteil, aber die Gleichrichtung und das Kophoererteil. Beide Spulen sind Variante 1. Die beiden Teile des Empfaengers sind nur fuer das Photo so dicht nebeneinander plaziert

 Langwellen-DX-Detektor-Empfang ist mit diesem Modell moeglich. Um eventuelle Stoerungen durch parasitaeren Empfang in MW und KW zum reduzieren, ist das Geraet als Zwei-Kreiser aufgebaut. Um eine gute Schwingkreisguete zu erreichen, werden Luft-Drehkondensatoren und grosse Zylinder-Kupferlackdraht-Spulen mit skeletierten Spulenkoerper verwendet. Die Schaltung der Version 1 ist fuer Kristallkopfhoerer ausgelegt, da diese Typen noch erhaeltlich sind und guten Empfang bieten. Version 2 ergibt hoerere Empfindlichkeit, da sound powered Kopfhoerer verendet werden. Mit Version 2 konnte ich Radio Alger (Algerien) empfangen, was mit Version 1 nicht gelang. Siehe auch mein Empfangsreport.

 

Frequenzbereich: Langwelle, 150-300 KHz.

 

Antennen: Das Geraet ist mit seinen beiden Antennenkoppel-Kondensatoren fuer Antennenlaengen von ca. 10-30 Meter ausgelegt. Auch hier wieder die Warnung: bei aufziehenden Gewitter und Verwenung einer Aussenantenne UNBEDINGT und rechtzeitig Antenne vom Geraet trennen, Antennen-Leitung raus aus dem Haus.

 

Erde: Verwenden Sie eine moeglichst gute Erde (Metall-Wasser-Rohr oder Zentralheizung). Vergessen Sie nicht den Erdanschluss.

Spulen: (Zylinder-Spulen) Die Kopplung der beiden Schwingkreise erfolgt induktiv. Dem Schaltbild sind zwei Varianten zu entnehmen. Bauen Sie den Empfaenger nicht in ein Metall-Gehauese, plazieren Sie die Spule weit weg von Metallteilen. Die Spulen sollten auch ca. 5 cm von der Tischplatte entfernt montiert werden. Die beiden Spulen liegen nebeneinander (nicht hintereinander als unterbrochenes Rohr) und ihre Aussenwaende sind ca. 5-8 cm (Version 1 und 2) oder ca 8-12 cm (Version 3) voneinander entfernt.

 

Spulen-Variante 1. Die bessere hat einen skelettierten Spulenkoerper von ca. 10 Durchmesser. Dieser Spulenkoerper ist aus Abwasser-PVC-Rohr aufgebaut, dessen Wand moeglichst durchloechert (8-10 mm Loecher) ist um soviel viel Material abzutragen, dass die mechanische Stabilitaet nicht gefaehrdet wird. . Dadurch wird die Spulenguete verbessert. Wichtig ist die Wickeltechnik: Mit 5 duennen Streifen doppelseitig klebenden Teppichband wird die Wicklung so aufgebracht, dass zwischen jeder Windung ein Leerraum von ca 0.4 mm entsteht. Das Teppichklebeband fixiert diesen Freiraum. Drahtdurchmesser des Kupferlackdrahtes ist 0.4 mm. Sie brauchen ca 44 Meter Draht. Wicklungslaenge ca 9 - 10 cm. 126 Windungen. Verwenden Sie fuer die Version 3 nur diese Spule, nicht die Variante 2.

Spulen-Variante 2. Die zweitbeste Loesung ist ein Spulenkoeper von ca 5 cm Durchmesser aus dem gleichen Material, ebenfalls skeletiert mit 6 mm Loechern. Wickeln Sie hier ca 215 Windungen dicht an dicht auf. Eine Klebebandfixierung ist nicht notwendig. Kupferlackdraht-Durchmesser 0.2 mm. Spulenlaenge ca. 6.5 cm. Sie brauchen ca 37 Meter Draht. Diese Spule hat eine geringere Guete.

Abstimmkondensatoren: Die beiden Doppel-Luft-Drehkondensatoren mit 2*350 pF werden parallel geschaltet, eventuelle Trimmer dienen zur Feinjustage des Frequenzbereiches. Die beiden Doppel-Drehkos beeinflussen sich etwas gegenseitig. Sie muessen etwas ueben, um ein Gefuehl fuer die richtige gegenseite Einstellung der beiden Schwinkreise zu finden.


Anpass-Kondensatoren: Die Antennenkondensatoren von 82 pf und 200 pf passen die Antenne an den Antennenkreis an. Widerstehen Sie dem Wunsch, diese Kondensatoren zu ueberbruecken, um 'mehr Leistung' zu erhalten. Die Selektivitaet und Frequenz-Varianz wuerde verloren gehen!

Diode: Version 1 und 2: Nutzen Sie eine normale Germanium-Diode, wie z.B. AA112. Wollen Sie eine hoehere Empfindlichkeit, verwenden Sie AA112 selected.
Version 3: Verwenden Sie zwei Dioden vom Typ 5082-2835 fuer beste Empfindlichkeit (nur in Verbindung mit dem Anpasstrafo und den "sound powered" Kopfhoerern).

 

Kopfhoerer : Version 1: Dieser Empfaenger ist fuer beste Ergebnisse mit Kristallhoerer gebaut worden. Lassen Sie nicht den Widerstand von 140 k-Ohm weg. Mehr Information zur Verwendung von Kristallhoerern und der Notwendigkeit des Parallelwiderstandes hier . Die alten Magnet-Hoerer muessten ueber eine Spulenanzapfung zur Diode angepasst werden.


Version 2 und 3: Wenn Sie einen sound powered Kopfhoerer verwenden koennen, erhalten Sie in Verbindung mit einem Anpasstrafo (100000 Ohm / 500 Ohm) eine erhoehte Empfangsempfindlichkeit. Der genannte Trafo passt zu meinen Kopfhoerer-Typ DLR5H. Bei anderen Typen brauchen Sie eventuell einen anderen Trafo. Ich verwende zwei in Reihe geschaltete Trafos, wie sie in meinem Online-Shop zu finden sind.


 

Empfangsbericht

 

Historie des Projektes:

  • Version 1: 04.05.2004. (ODX 1626 km)
  • Version 2: 08.05 2004 (ODX 2000 km)
  • Version 3: 17.05.2004 (ODX 2750 km)

 

... zurück zur Bauprojekte-Seite

 

17.05.2004

© 1996/2017 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 1.689.178

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑