Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 23.03.2017 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Nahaufnahme der Rundfunkröhre ECH81

Zurück zu "Röhren"

 

Nahaufnahme der Rundfunk-Röhre ECH81


Die ECH81 ist eine Misch- und Oszillator-Röhre für HF. Ersteinsatz 1952. Heizung 6.3V. Über viele Jahre hinweg war die ECH81 das "Arbeitspferd" im Hochfrequenzteil der meisten Radios.

 

Die Photos zeigen die Komponenten der Röhre und wollen belegen, welche feinmechanische und weitere Fertigungsleistungen die Industrie damals schon realisieren konnte.

 

Die Röhre war für die multiplikative Mischung entwickelt worden. Das Oszillatorsignal wurde in der Triode generiert und es konnte über das 2. Steuergitter in das Mischsystem eingekoppelt werden.

ECH81

Die beiden Systeme der ECH81. Links die Heptode, rechts die Triode. Raumverteilung: Heptode 66 %, Triode 33 %.

Systems of ECH81

Kathoden der ECH81. Links Heptode, rechts Triode.

Nur die weissen Teile geben bei Erhitzung Elektroden im Vakuum ab.

Cathodes of ECH81
Isolier-Glimmer-Platten. Diese Platten fixieren die Gesamtkonstruktion im Glaskolben.


Grund-Platte



Platte 2

 


Platte 3

Triode


Anode

 


Steuergitter

Heptode


Gitter 1



Gitter 2



Gitter 3



Gitter 4



Gitter 5



Anode

Sockel-Schaltbild.

 

 

 

 

 

 

 

 


Base socket diagram

Erläuterung (gezählt wird gegen den Uhrzeigersinn, beginnend oben rechts neben der Lücke):

 

  1. zwei Schirmgitter der Heptode (intern verbunden)
  2.  Steuergitter 1 Heptode
  3. Kathoden beider Systeme und Fanggitter Heptode
  4. Heizung
  5. Heizung
  6. Anode Heptode
  7. Steuergitte 2 Heptode
  8. Anode Triode
  9. Steuergitter Triode

Blick von unten auf die Röhrenfassung

 

 

Zurück zu "Röhren"

 

1998 / 18.11.2015

© 1996/2017 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 1.537.734

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑