Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 26.05.2017 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Markenzeichen und Daten von Firmen in Deutschland,
die auch Rundfunkgeräte produzierten oder anboten.

... zurück zur Daten / Tabellen-Seite

 

Logo 1

 

 

 

    51 Markenzeichen

Ein kleine Zusammenstellung von Markenzeichen von einigen Herstellern und Anbietern von Rundfunkgeräten in Deutschland.

 

Einige Firmen haben verschiedene Markenzeichen verwendet.

 

Firmen-Markenzeichen (heute gern Logos genannt) zeigen immer auch den Zeitgeist. Die oft grafisch gestalteten Symbole sollten markant sein und einen Wiedererkennungswert haben.

 

In den frühen Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhundert wurden Marken deutlich anders gestaltet als in den Fünfziger Jahren.  Auch die auf dieser Seite gezeigten Markenzeichen dokumentieren das ganz gut.

 

Der Rundfunk wurde in Deutschland 1923 am 29. Oktober im Berliner Voxhaus gestartet.

 

Hinweise zum Gebrauch der folgenden Markenzeichen-Liste:

Die Jahrenszahlen weisen grob auf den Beginn und Ende von Radio-Produktionen hin. Dabei ist es aber möglich, dass schon vorher oder nachher andere Produkte erzeugt wurden. Jahre, wo nur Detektoren gebaut wurden, zählen bei der Auflistung mit. Wiederaktivierungen von Markennamen nach 1990  werden in den Produktionsjahr-Nennungen nicht berücksichtigt.  


In dieser tabellenartigen Auflistung kann nicht detailiert auf die Firmengruppierungen eingegangen werden. Firmen lieferten teilweise auch für andere Firmen zu. Zwei Versandhäuser  - die Radios in Größenordnungen anboten - sind auch gelistet.


Viele Firmen hatten verschiedene Produktions-Standorte und  / oder zogen mit den Firmensitzen um. Einige Firmen spalteten sich nach 1945 von in der "Sowjet-Zone" und später in der DDR liegenden Firmen  ab und eröffneten Produktionstätten in der Bundesrepublik. Beispiele: Mende zu Nordmende, Staßfurt zu Continental.

 

Eine Gesamtliste aller Radiogeräte-Hersteller auf der Welt ist hier zu finden.

 

 

Hier sind nur jeweils  Beispiele dieser Firmensitze genannt:

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

 

 

 

Markenzeichen einiger  Firmen, die in Deutschland im Bereich  Rundfunkgeräte aktiv waren:

 

A - E

 

 

AEG

 

logo-aeg.jpg

Berlin. Ab 1924.

Mitgründer von Telefunken.

 

... Radio-Beispiel

 

Akkord

 

logo-akkord.jpg

Offenbach  a.M.

Ab 1948 bis ca. 1970.

 

Bekannt durch markante Designs in den frühen Jahren, wie z.B. "Offenbach" mit Schlangenleder-Oberfläche.

 

... Radio-Beispiel

 

Blaupunkt

 

(Ideal)

Berlin.

Ab 1923

 

... Radio-Beispiel

 

 

Brandt

 

Berlin.

Ab 1924 bis 1955.

 

... Radio-Beispiel

 

Braun

 

Frankfurt a.M.

Ab 1933 bis ca. 1990.

Bekannt auch durch Dieter Rams und den "Schneewitchensarg".

 

... Braun Design

... Braun Sammlung

... Radio-Beispiel

 

 DeTeWe

 

logo-dtw.jpg

Berlin.

Ab 1923

 

 

Elac

 

logo-elac.jpg

Kiel.

Ab 1969?

 

... Radio-Beispiel

 

 Emud

 

log-emud.jpg

Ulm.

Ab 1923  bis 1966?

 

... Radio-Beispiel

 

F - J

 

 

Graetz

 

Altena, Bochum, Dortmund.

Ab 1924

 

... Radio-Beispiel

 

 

Grundig

 

Nürnberg

(Der wohl größte Hersteller nach 1945).

Ab ca. 1948

 

... Radio-Beispiel

 

  Huth

 

logo-huth.jpg

(auch Signalbau Huth)

Berlin.

Ab 1923 bis 1931. 

 


 

Imperial


(Stassfurt, Continental, Kuba)

Stassfurt, Osterode.

Stassfurt: Ab 1924.

Osterode: Ab 1949 wurden bei Continental  Radios produziert.

 

... Radio-Beispiel

 

 

ITT

 

logo-itt.jpg

(Mischkonzern aus den  USA, der Graetz,  Lorenz (SEL), Schaub übernommen hat)

 

... Radio-Beispiel

 

 

 

Jotha

 

logo-jotha.jpg

(Hüngerle)

Königsfeld.

Ab ca. 1948 bis 1954. 

 

... Radio-Beispiel

   

 

K - O


 

Kaiser

 

logo-kaiser.jpg

Kenzingen.

Ab ca. 1951 bis 1968.

 

... Radio-Beispiel

 

 

 

 

Körting

 

(Produktion auch  für Neckermann)

Grassau.

Ab 1932.

 

Bekannt durch interessante Schaltungskonzepte, wie Syntektor.

 

 

 

Kramolin

 

logo-kramolin.jpg

Berlin, München.

Ab 1923  bis ca. 1930.

 

 

 

 

 

Krefft

 

logo-krefft-2.jpg

Gevelsberg

(siehe auch Weltfunk).

Ab 1949 bis ca. 1955.

 

... Radio-Beispiel

 

 

Kuba

 

logo-kuba.jpg

(Continental)

Wolfenbüttel.

Ab 1953

 

Bekannt durch eine große Zahl von Musiktruhen

 

... Besuch Kuba-Museum

 

Loewe

 

Berlin.

Ab 1923

 

... Ortsempfänger OE333

 

 

Loewe Opta

 

logo-loewe-opta.jpg

 

Berlin / Kronach.

Ab 1946

 

Loewe, Löwe, Opta, Loewe Opta waren über die Jahre Bestandteile von Loewe (Radiofrequenz)

 

... Radio-Beispiel

 

Lorenz

 

Berlin, Stuttgart.

Ab 1923/24

 

... Radio-Beispiel

 

Lumophon

 

logo-lumophon.jpg

Nürnberg.

Ab 1924 bis 1951 eigenständig, dann  zu Grundig gehörend. Von 1968 bis 1972 gab es nochmals Lumophon-Geräte.

 

.. Radio-Beispiel

 

Mende

 

Dresden.

Ab 1925

 

... Radio-Beispiel

 

 

Metz

 

logo-metz.jpg

Fürth.

Radios ab 1947

 

... Radio-Beispiel

 

Metz

 

Fürth

 

 

Neckermann

 

logo-neckermann.jpg

(Versandhaus, Geräte auch von Körting)

Nürnberg

 

...  Radio-Beispiel

 

Nora

 

logo-nora.jpg

Berlin, Fritzlar.

Ab 1923 bis 1955.

 

... Radio-Beispiel

 

 

Nora

 

logo-nora-2.jpg

Berlin, Fritzlar 


 

Nordmende

 

Bremen.

Ehemals Mende, Dresden. Ab ca. 1949

 

... Radio-Beispiel

 

Quelle

 

logo-quelle.jpg

(Versandhaus, diverse Zulieferer)

Fürth

 

... Radio-Beispiel


     

 

P - T


 

Pawerphon

 

logo-pawerphon.jpg

(Anbieter)

Berlin.

Ab 1923? bis 1961.

 

Philips

Aachen, Hamburg, Berlin, Wetzlar.

Ab 1927.

Stammhaus: Eindhoven, NL.


... Radio-Beispiel

 

 

Radio Amato

 

logo-radio-amato.jpg

Berlin.

Ab 1923 bis 1928.

 

Saba

 

Villingen.

Ab ca. 1927

 

Bekannt geworden durch Motor-Suchlauf-Modelle.

 

... mehr zu Saba

... MHG-Schaltung

... Geräte-Liste

... Radio-Beispiel

 

Schaub

 

Pforzheim.

Siehe bei Loewe.

(Später auch SEL)

Ab 1924

 

... Radio-Beispiel

 

 

Schaub - Lorenz

 

logo-schaub-lorenz.jpg

 

(siehe Schaub und Lorenz)

 

... Radio-Beispiel

 

Schneider Opel

 

logo-schneider-opel.jpg

Eschersheim bei

Frankfurt / M.

Ab 1923 bis ca. 1929.


 

SEL

 

(Standard Elektrik Lorenz).

(Lorenz, Graetz, Schaub).

Div. Standorte.

 

 

Seibt

 

Berlin, München.

Ab 1923 bis 1949.

 

... Radio-Beispiel

 

 

Siemens

 

Berlin.

Ab 1923

Mitgründer von Telefunken.

 

... Radio-Beispiel

... "D-Zug"

 

Südfunk

 

logo-suedfunk.jpg

Stuttgart.

Ab ca. 1950 bis ca. 1981.

 

... Radio-Beispiel (auch für Neckermann)

 

Tefag

 

logo-tefag.jpg

Berlin.

Ab 1923  bis ca. 1939 als Marke, zuvor (1931?) von SEL übernommen.

 

... Radio-Beispiel

 

Tefag

 

logo-tefag-2.jpg

Berlin.

Ab 1924.

 

Tefi

 

logo-tefi.jpg

Köln , Porz.

Ab ca, 1948 (Detektoren und Radios?) bis ca. 1963.

 

Bekannt geworden durch Schallband-Geräte.

 

... Radio-Beispiel

 

TeKaDe

 

logo-tekade.jpg

Nürnberg.

Ab 1923 ? bis ca. 1956.

 

Telefunken

Berlin, Dachau, Hannover.

Ab 1923.

Über viele Jahre enge Produktlinien wie Siemens.

Kooperation von AEG und Siemens.

Telefunken hielt viele Patente, auch bei Radioröhren.

 

... Radio-Beispiel

 

Tonfunk

 

Karlsruhe.

Ab 1946/47? bis 1965?

 

... Radio-Beispiel

 

     

 

U - Z


 

 Wega

 

logo-wega.jpg

Stuttgart, Fellbach.

Ab 1924 bis ca. 1979.

 

Teilweise mit markantem Geräte-Design. Sony nutzte Wega zum Einstieg in den deutschen Markt.

 

... Radio-Beispiel

 

 

Weltfunk

 

logo-weltfunk.jpg

(siehe Krefft)

Gevelsberg.

 

 

 

 

Wobbe

 

logo-wobbe.jpg

Winsen (Luhe), Rendsburg.

1947 bis 1953.

Bekannt durch das Mini-Radio "Knirps".

 

... Radio-Beispiel

 

 

 

... zurück zur Daten / Tabellen-Seite

 

 

1997 / 28.11.2015

 

© 1996/2017 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 1.592.666

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑